Ohne es geplant zu haben, waren wir zur Full Moon-Zeit auf Koh Tao. Anders als 90% der Besucher entschieden wir uns jedoch gegen
die 45 Minuten Fahrt zur berühmten Nachbarinsel Koh Phangang, um dort mit mehreren tausend Anderen den Vollmond zu feiern.

Schöner Nebeneffekt: war Koh Tao bei unserer Ankunft noch voll, ja geradezu überlaufen, änderte sich dies schlagartig mit der Abreise der Partywütigen und die Insel entfaltete erst ihren eigentlichen Charme.

Da wir aber einer guten Party prinzipiell nicht abgeneigt sind, hatten wir mit ca. 200 gut gelaunten Feierwütigen eine coole, überschaubare Full Moon Party an der Sunset Beach Bar direkt am Sairee Beach.

Erstaunlicherweise endete wie bereits zwei Abende zuvor auch dieses Mal die Musik um 24 Uhr.

Dachten wir beim ersten Abend noch, dies könnte am Big Buddha Day liegen, an dem einige Restaurants auf den Ausschank von Alkohol verzichteten, war uns nun klar: dies ist wohl auf Koh Tao Standard.

Für diejenigen, die nach weiteren Partylocations fragten gab es daher leider nur die Antwort: Oooooh…for today, the party is over!

Written by Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.