Der alte Stadtteil Banglampoo, in dem wir unser Hotel hatten, ist ideal, um eine Tempeltour auf eigene Faust zu unternehmen. Zu Fuß ging es zunächst zum Großen Palast und zum Wat Phra Kaeo.

Danach weiter zu Wat Po, wo sich u.a. der liegende Buddha befindet. Diese Tempelanlage steht dem Großen Palast in Nichts nach – außer dass man hier von den Besuchermassen verschont wird und in Ruhe durch diese Anlage schlendern kann.

Nach einem leckeren Mittagessen an einem der vielen Straßenstände ging es dann mit der Fähre auf die andere Seite des Klongs zu Wat Arun. Für die Rückfahrt nahmen wir das Wassertaxi, dessen Haltestelle No. 13 nur 3 Minuten von der Soi Rambuttri entfernt liegt.

Hier könnt ihr unsere ‚Tour de Tempel‘ nachverfolgen:

Preise: pro Person

Großer Palast: 500 Baht

Wat Po: 150 Baht

Wat Arun: 100 Baht

Fähre zu Wat Arun: 3 Baht

Wassertaxi: 20 Baht (wir fuhren kostenlos)

Written by Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.