Unsere Überraschung war groß, als wir am späten Abend beim Boarding feststellten, dass uns ein Airbus A380 von München nach Dubai bringen würde.

Was konnte es für einen besseren Start in unsere Reise geben? Klar: auch die zweite Strecke von Dubai nach Bangkok in diesem Flieger der Superlative! Leider konnten wir trotz beider Flüge das umfangreiche Angebot des ICE – Information, Communication, Entertainment Programm, das Emirates seinen Fluggästen bietet, nicht annähernd ausschöpfen. Für mehr als zwei Filme reichte es bei keinem von uns, denn irgendwann fielen auch wir in einen kurzen Dämmerschlaf.

Um 18:40 Uhr Ortszeit landeten wir dann endlich in Bangkok. Nach schneller Einreise inklusive digitalem Foto entschieden wir uns für den Luxus, mit dem Taxi zu unserer Unterkunft in der Soi Rambuttri, die Parallelstrasse zur Kao San Road, zu fahren. Mit 400 Baht inklusive Trinkgeld eine gute Investition für eine rund 30-minütige Fahrt.

Written by Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.